Pesönlicher Disclaimer

Bitte beachten!

Die EFSA (Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit ) und das sogenannte Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt (tolle Wortschöpfung!)


Der Kampf von Politik, Schulmedizin und Pharmaindustrie gegen alternativmedizinische Heilverfahren und natürliche Substanzen mit medizinischen Eigenschaften wird immer bizarrer.
Auf der einen Seite kündigt sich eine langsame Auflockerung des Heilmittelwerbegesetzes an, demzufolge pharmazeutische Produkte beworben werden dürfen ... wenn es sich um apothekenpflichtige, rezeptfreie Präparate
handelt. Die andere Seite der Medaille sieht so aus: medizinisch relevante Aussagen (Heiläußerung etc.) für natürliche Substanzen gelten als verboten, sofern nicht eine
ausdrückliche Genehmigung seitens der Behörden dafür vorliegt.
Demzufolge „verboten ist, was nicht erlaubt ist oder wird“. Oder mit anderen Worten: Es ist alles verboten, wenn nicht eine explizite Genehmigung von der Behörde vorliegt.
… sollte man bald sicher stellen, ob es erlaubt ist anderen Leuten die Uhrzeit zu sagen? …. ich frage mich, haben diese einen größeren Erfahrungsschatz als zum Teil
über Jahrhunderte weitergegebene Information ?

Da es hier öffentlich-rechtlich zugeht, muss ich hier auch folgendes Mitteilen:

 

Da die hier beschriebenen Maßnahmen, mit Substanzen der Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder dienen, stellen sie keine Heilaussagen dar. Die energetische Hilfestellung mit Natursubstanzen beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und
Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie, Prana, etc.) nach dem Energetiker-Gesetz, das besagt „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw.
energetischen Ausgewogenheit - mittels Kräuterkunde nach der Säfte und Signaturlehre“.

Die Informationsauflistung stellt keinerlei Ersatz für eine Fachkundige Diagnose und/oder Behandlung dar. Sämtliche Aussagen und Ratschläge sind keine Diagnosen, sondern stellen reine Zustandsbeschreibungen und dessen Behebungsansätze dar.

Du wurdest hiermit darüber informiert deinen Verstand zu benutzen, und bist angehalten wieder ein Gefühl für deinen Körper zu entwickeln, und sich vor Einnahme eines Naturmittels mit deinem Körper und den Effekten des Mittels der Wahl ausführlich auseinander zu setzen, oder vor der Einnahme den Fachkundigen Rat eines welchen der dies Tut, einzuholen !

Aber ich nenne das Kind auch gerne beim Namen, und wenn das Johanniskraut z.B. anhand seiner Wirkstoffe, „Heilend“ - also wieder Heil oder Ganz machend - bei Verbrennungen z.B. wirkt, dann ist das so, und man braucht da auch nicht viel darüber rumlawermentieren, warum die Gurke nun Gekrümt ist. ….


Ich sage euch auch lieber Folgendes ;)


Gesundheit, beginnt im Kopf,

und wandert durch den Magen !


Denn, wie gelingt das Leben ?

Ist es nicht das Lachen, Loslassen, nichts neiden,
anderen vergeben, wahrnehmen – nicht Urteilen,

besser werden – nicht unbedingt Perfekt,

nichts bereuen – aber aus Fehlern lernen,

die Angst zu akzeptieren, und sie ziehen zu lassen,

und nicht zu vergessen, auch zu sich selbst gut zu sein?
 

Ich wünsche euch allen Gesundheit, Kraft und Vitalität

… und um diese zu Tanken, ist es nie zu spät !

Danke für die zur Kenntnisnahme

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon